Essen

Ich dachte ich stelle euch hier mal ein paar Ruandanische Lebensmittel vor,
die für uns zwei Schwaben hier fast Grundnahrungsmittel sind 😀


Sambusa1
[Sambu•zza]

Schwäbischer name: Fleischküchl im Doig
Herkunft: Unbekannt, aber im fast jedem Laden erhältlich
Inhaltsstoffe: Teig, sowas wie Hackfleisch
Schmeckt: Immer wieder anders 😛 Aber leicht bis gut scharf


Chabati
[cha•batii]

Schwäbischer Name: Flädle, nur noch et gschnidde
Herkunft: aus den Tiefen der Frisöse2
Inhaltsstoffe: Öl, Mehl,…? 😉
Schmeckt: Fettig, aber kann super als Warp durchgehen.


Mini-Umuneke
[Umu•näkä]

Schwäbischer Name: kloin ‚bliebene Banane
Herkunft: Auf jeden Fall von regionaler Landwirtschaft
Inhaltsstoffe: Banane
Schmeckt: Hammer, Süß


Umuneke-Amatunda Marmelade
[Umu•näkä-Ama•tundå]

Schwäbischer Name: Bananen Gsälz mit a bissel Afrikanischer Stachelbäre drin.
Herkunft: Chefkoch, made by Ruprecht, Tim und Chantal
Inhaltsstoffe: Zucker, Banane, Amatunda
Schmeckt: kernich süß


Yoghurt
[Yo•ghurt]

Schwäbischer Name: Selbschtgemachter Jogurt
Herkunft: Kuh ev. die vor der Türe
Inhaltsstoffe: Milch, etwas Jogurt, Bakterien
Schmeckt: wie Jogurt


akawa
[Ah•kaba]

Schwaben Name: geröschdeter Filder-kaffeé
Herkunft: Kivu See, Lokale Landwirtschaft direkt vor der Haustüre
Inhaltsstoffe: Kaffee-Bohnen
Schmeckt: so wie einer der weltweit besten Kaffee halt schmeckt, herrlich 🙂


Fanta® Citron
[F®nta zitro]

Schwäbischer Name: Zitrone Schbrudel
Herkunft: Auf jeden Fall nicht lokale Landwirtschaft
Inhaltsstoffe: Zucker. Zitronenextrakt
Schmeckt: Süß, aber geil!



Und dann gibt es da noch die echten Grundnahrungsmittel der Ruander,
Die wir so gut wie jeden Tag essen 🙂
Reis mit Bohnen


Schwäbischer Name: Chilli vom kalle nur ohne chilli.
Herkunft: Auf jeden Fall lokale Landwirtschaft
Inhaltsstoffe: Reis, Bohnen, ev. Steine
Schmeckt: so wie immer 😛

dazu gibt es Erdnuss-Sauce, Karotten oder Pommes.
An sich schmeckt das Essen hier aber echt gut und wir werden echt super gut von den Schwestern
bzw den Köchen in der Schule umsorgt, die extra für uns anderes Essen kochen.

So sind wir jeden Mo. und Fr. zum Pommes essen bei den Schwestern eingeladen 😛

 

Sambusa and out 😀

Joni

 

PS. nach dem Essen gibt es oft UNO

Fußnoten

  1. Top 1
    von Tim und Mir
    wird sogut wie jeden Tag nach der Arbeit gegessen
    pro Stück 100/200RF = 10/20cent

4 thoughts on “Essen/Trinken 🍽

  • Sheila

    Sehr interessant, informativ aber für allem amüsant! Vielen Dank für diesen lustigen Eintrag liebe Grüße aus Rumänien

    Antworten
  • Mama

    Danke!
    Interessante Lebensmittel- bin gespannt drauf. Ich ess ja sowieso fast alles.
    LG❤️

    Antworten
  • Alina

    Sieht ja mega aus das Essen dort

    Antworten
  • Chris

    Hi Joni,
    bin gespannt, womit du uns dann wieder hier mit afrikanischer Küche verwöhnst!!
    LG Chris

    Antworten

Leave a comment to Mama Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.